Pressemitteilung: Von der Kennzeichenerfassung über „Künstliche Intelligenz“ bis hin zum Schwerpunkt „Gesundheit“ – Bei der 98. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (DSK) standen viele aktuelle Themen auf der Tagesordnung

Von der Kennzeichenerfassung über „Künstliche Intelligenz“ bis hin zum Schwerpunkt „Gesundheit“ – Bei der 98. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (DSK) standen viele aktuelle Themen auf der TagesordnungAuf ihrer 98. Sitzung am 6. und 7. November 2019 in Trier hat die Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (DSK) eine Reihe von Entschließungen...Mehr


Pressemitteilung: Vorsicht bei Einbindung von Analyse-Diensten auf Websites – Website-Betreiber sollten ihr Angebot überprüfen

Aufgrund einer Vielzahl von Anfragen, Beschwerden und Kontrollanregungen weist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Monika Grethel auf Folgendes hin.Mehr


Einladung zur 39. Sitzung des Arbeitskreis Informationsfreiheit vom 12. bis 13. November 2019 in Saarbrücken

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises Informationsfreiheit (AKIF) findet am 12. und 13. November 2019 in den Räumlichkeiten des Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland in der Fritz-Dobisch-Straße 12 in 66111 Saarbrücken statt. Sie dauert von 13:00 bis 18:00 Uhr am 12. November und von 9:00 bis 13:00 Uhr am 13. November.Die Sitzungen des AKIF sind grundsätzlich öffentlich. Aufgrund der...Mehr


Pressemitteilung: Konzept der Datenschutzkonferenz zur Zumessung von Geldbußen

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) legt ihr Konzept zur Zumessung von Geldbußen bei Verstößen gegen die DS-GVO durch Unternehmen vor. Das Konzept gestaltet im Wesentlichen die Vorgaben des Art. 83 der Datenschutz-Grundverordnung aus und ist auf Fortentwicklung angelegt.Mehr


DSGVO – grenzüberschreitende Zusammenarbeit der europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden

Das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland hatte für Mittwoch, 18. September 2019, zusammen mit der Vertretung des Saarlandes bei der EU zur Veranstaltung mit dem Thema „DSGVO – Erfahrungen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der europäischen Aufsichtsbehörden“ nach Brüssel geladen.Mehr


DSK entwickelt Konzept zur Bußgeldzumessung

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) erarbeitet gegenwärtig ein Konzept zur Zumessung von Geldbußen bei Verstößen gegen die DS-GVO durch Unternehmen mit dem Ziel eine systematische, transparente und nachvollziehbare Bußgeldzumessung zu gewährleisten. Die DSK stellt klar, dass dieses Konzept noch nicht verabschiedet ist. Vielmehr handelt...Mehr


Public-IT-Security (PITS) 2019: Das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland war stark vertreten!

Bei dem Fachkongress Deutschlands für IT- und Cybersicherheit bei Staat und Verwaltung,der vom 02.-03. September 2019 in Berlin stattfand, war das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland in diesem Jahr gleich dreifach vertreten.Mehr


Rechte betroffener Personen nach der DSGVO

Die Rechte der betroffenen Personen werden durch die DSGVO spürbar gestärkt. Neben umfangreichen Informationspflichten, die der Verantwortliche zu erfüllen hat, kennt die DSGVO eine Reihe von Rechten, die die betroffene Person gegenüber den öffentlichen oder nicht-öffentlichen Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten, geltend machen kann. Welche Rechte betroffene...Mehr


DSK-Beschluss zum Thema „Asset-Deal“

Im Nachgang der 97. Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder wurde ein Beschluss zum Thema „Asset Deal“ gefasst und einen Katalog von Fallgruppen zusammengestellt.„Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder hat sich auf einen Katalog von Fallgruppen verständigt, die im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6...Mehr


Pressemitteilung anlässlich der 37. Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) am 12. Juni 2019

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) ist ein Zusammenschluss der Informationsfreiheitsbeauftragten des Bundes und der Länder mit dem Ziel, das Recht auf Zugang zu amtlichen Informationen zu fördern und gemeinsam für seine Fortentwicklung einzutreten. Sie fand am 12. Juni 2019 in Saarbrücken unter Vorsitz der Landesbeauftragten für Datenschutz und...Mehr