Pressemitteilung: DSK schließt Kooperationsvereinbarung mit Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

Datenschutzaufsichtsbehörden und Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) schließen Verwaltungsvereinbarung.

Im Rahmen der Konferenz der 18 unabhängigen deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder haben diese am 29. Januar 2020 in Berlin eine Kooperationsvereinbarung mit der DAkkS über die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen im Sinne des Art. 43 DS-GVO geschlossen.

Mit der Kooperationsvereinbarung wird im Wesentlichen festgelegt, dass

  • die DAkkS die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen i. S. d. Art. 43 DS-GVO im Einvernehmen mit den Aufsichtsbehörden durchführt,
  • die Aufsichtsbehörden im Rahmen der Akkreditierung die Begutachtung gemeinsam mit der DAkkS durchführen, an der Akkreditierungsentscheidung mitwirken, Mitglieder für den Akkreditierungsausschuss stellen sowie Vertreter in das relevante Sektorkomitee der DAkkS entsenden können, um die Fachkunde sicherzustellen.